Dienstag, 7. November 2017

Herbstdeko ade und Herbstpost

Kurz nach Allerheiligen ist  es  immer soweit! Die Herstdeko wandert in die Kisten und die Kürbisse  auf  den Kompost bzw.  die Kerne, die ich nicht benötige in die Biotonne.

Dann sind  es  nur  einige wenige dekofreie Tage - meine Familie atmet befreit auf - bevor  es  richtig  losgeht  mit  der  Winterdekoration, die dann  von  Tag  zu Tag  weihnachtlicher wird.

Heuer  sind  ganz besonders  schöne Kürbisse  in meinem Garten  gewachsen und  die  zeige ich  euch  noch einmal.


 
 
 



Bellino  hat  nichts übrig  für Dekoration!
 

 


Die Kerne der tollen XL - Kürbisse  habe ich von meiner lieben Bloggerfreundin Nicole bekommen.
DANKE, so  schöne Farben hatte ich noch nie im Eigenanbau!





Meine andere Bloggerfreundin Nicole sammelt  noch  einige  Tage, bis zum 30. November  unsere Herbstpost und  da  will  ich  euch  noch zeigen,  welch tolle  Karten ich bekommen habe.



 
Danke für  Eure schöne und liebevoll gebastelte  Herbstpost  Kristin,  Nicole, Marita, Trixi,
Rosi, Doreen und Heike !

♥♥♥♥♥


Verlinkt bei  Niwibo



Bis bald,
Ingrid


 

Kommentare:

  1. Liebe Ingrid,
    die Kürbisse sind ja richtige Prachtexemplare und haben eine tolle Farbe!
    Schöne Herbstpost hast du auch bekommen von uns Mädels!
    Ganz liebe Dienstagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  2. Deine Kürbisse hab ich schon ein paar Mal hier bei dir bewundert. Nächstes Jahr will ich unbedingt auch welchen ziehen ... mal sehen, ob ich es schaffe und ob es klappt!
    Auf nun also zum weihnachtlichen Dekorieren ;-)

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  3. Eigentlich schade, dass die Kürbiszeit schon rum ist, bei den Prachtexemplaren.
    Schön sieht die Deko aus.
    Aber ich freue mich auch schon auf die Weihnachtsdeko, die erste Kiste ist bereits geöffnet.
    Lieben Gruß und schönen Abend,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Juhuuu ich lass dir liebe Grüßle da Mela

    AntwortenLöschen
  5. Echt de San alle selber anbaut
    Gewaltig......
    hob no an feinen Tog bis bald de Birgit

    AntwortenLöschen

Es freut mich sehr, dass Du Dir Zeit genommen hast
hier einen Kommentar zu hinterlassen!

Danke
Ingrid