Dienstag, 12. Januar 2016

Mykonos

Habt  ihr  es  eigentlich  bemerkt, dass  ich   Euch  im  letzten  Jahr  in  die  Ägäis mitgenommen  habe  und  dort  zwischen Santorin und  Mykonos auf  einem  Kreuzfahrtschiff schlichtweg  vergessen  habe.

Eigentlich  wollte  ich  Euch  schon  weiter  mitnehmen auf der Kreuzfahrt durch das östliche Mittelmeer, aber  es  sind  mir seit dem letztem April,   als  es  hier "Venedig - Leinen los" hieß, ca. 100 andere "wichtige" Post's  dazwischengekommen  und  die  Weiterfahrt  mit  dem Kreuzfahrtschiff blieb  auf der Strecke.





 

Aber  jetzt  geht es  weiter - nämlich  nach Mykonos.
Da  gibt  es  keinen Hafen  zum Anlegen,  sondern  das  Schiff  bleibt  in  der  Bucht stehen und  man  fährt  mit  dem Tenderboot  an Land.




Das war  kein  Spaß  bei  dem  starken Wind  und  den  hohen  Wellen!




Dafür war  es  an  Land  umso  schöner und  idyllischer, gerade  weil  wir  am  späten  Nachmittag  an  Land  gingen  und  so nach einem netten Stadtrundgang  auch  einen  herrlichen Sonnenuntergang  miterleben  durften.




Der Liebling  der Touristen ist  dieser Pelikan, der  durch die Stadt  spaziert! 




 

Viele Restaurants  bieten  frischen Fisch und Meeresfrüchte an.




Beim Sonnenuntergang  gab  sich  in  dieser  Kapelle  ein Brautpaar  das Ja -Wort!
Romantik pur!
 


Gegen Mitternacht sind wir  mit  dem  (von mir  wenig geliebten Tenderboot)  wieder  zurück  auf  das Schiff  gefahren  und  haben  die  Insel Mykonos  verlassen - mit  dem  Gefühl - da  könnte  man  auch  ein  wenig mehr  Zeit  verbringen!

Weiter  ging  die  Fahrt  Richtung Athen!

Rückblick: Venedig -Leinen los, Bari und Alberobello, Katakolon und Olympia, Santorin

Route: Östliches Mittelmeer
 
Venedig - Bari - Katakolon -   Santorin - Mykonos - Athen -  Korfu - Dubrovnik - Venedig

  

☼☼☼   Ich  hoffe,  ihr seid  wieder dabei!  ☼☼☼

Bis bald,

Ingrid
 


 

Kommentare:

  1. Liebe Ingrid,
    diese Insel sieht aber schön aus....
    Die kleinen Windmühlen sehr idyllisch.....
    Ich war bis jetzt nur auf Kreta....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ingrid,
    wie schön! Vor allem die beiden letzten Bilder gefallen mir sehr gut, aber grundsätzlich finde ich auch einfach diese kleinen weissen Häuschen mit dem vielen Blau so schön - obwohl Blau sonst nicht gerade zu meinen favorisierten Farben zählt. :-)
    Danke für den Einblick in diese schöne Reise.
    Herzliche Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  3. Von den vielen griechischen Inseln auf denen wird schon Urlaub gemacht haben, fehlt Mykonos noch in unserer Sammlung. Da wir aber seit vier Jahren nur noch Kreuzfahrten machen, wird sich daran vorerst auch nichts ändern. Es sei denn, wir landen mal auf einem Dampfer der auch Mykonos anläuft:-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ingrid,
    hach,das tat jetzt gut,wieder virtuell am Meer zu sein!
    Der Pelikan allein ist schon drollig und das Sonnenuntergangsfoto mit der Kapelle einfach zauberhaft!
    Da möchte man wirklich länger verweilen!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  5. Ja, wenn ich nicht wieder so lange irgendwo auf die Weiterfahrt warten muss, fahre ich gerne weiter mit Dir, lach.
    Mykonos mit Schneeflocken, das ist auch eine schöne Sache.
    Der Sonnenuntergang ist einfach ein Traum und die hübsche Treppe gefällt mir auch sehr.
    Dir einen schönen Tag, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Mykonos... die Insel ist ein Traum und ich freue mich, dass Du hier so feine Bilder davon zeigst!!! Mein letzter Besuch dort ist schon sehr lange her, aber unvergessen. Bei dem Foto mit den Windmühlen kamen gleich schöne Erinnerungen hoch... ganz in der Nähe hatten wir damals ein winziges Häuschen gemietet, das war sehr romantisch! Und auch der Pelikan spaziert noch durch die Gegend, das ist ja klasse! Freue mich auf Deinen weiteren Reisebericht!

    Lieben Gruß ~ Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Herrlich liebe Ingrid!
    Passt doch grade jetzt wo es doch noch kalt geworden ist.
    Der Pelikan ist mir natürlich sofort aufgefallen. :-)

    Liebe GRüessli
    Julia

    AntwortenLöschen

Es freut mich sehr, dass Du Dir Zeit genommen hast
hier einen Kommentar zu hinterlassen!

Danke
Ingrid