Sonntag, 16. Oktober 2016

Herbstdekoration 2016

Meine Kürbisernte war  heuer  wirklich gut und  jetzt  dürfen  die  vielen  Kürbisse  unser Zuhause herbstlich  schmücken.
Ich  habe nur  einige Kerne  in  die  Erde  gesteckt und  es  ist  aus  allen  einen Pflanze  gewachsen.





Das ist  der größte Teil  der Kürbisernte  2016




Meine Terrassendekoration kennt  ihr  ja  schon vom Header. Draußen  habe ich  die Kürbisse  mit  Kastanien und Obst zu einer üppigen Deko aufgelegt.





Der Kürbis rechts  hat  sich  dazu geschwindelt,  es  ist  einer  aus meiner Betonkürbisproduktion.  

 


Die Hokkaido's haben es  sich  schon  einmal  in  der  Küche  bequem gemacht - ihrem  eigentlichen Bestimmungsort - und  warten  darauf verarbeitet zu werden.





In der Diele kommen die  gehäkelten und genähten  Kürbisse  vom Vorjahr zum Einsatz.

 





 
 



Die Kürbisse im Wohnzimmer sind nicht echt,  sondern aus Ton und ein Geschenk meiner Arbeitskollegin. Weil meine Deko heuer dezent  sein  soll,   habe ich nur ein paar Hortensienblüten dazugelegt.


 
 


Im Eingangsbereich  habe  ich  eine Mischung  aus  BabyBoos und  Schnitzkürbissen verdekoriert.


 
 
 





 
 
 



Ein Leiterwagen voll Kürbisse


 
 
 

 
 


Mit   einem letzten Bild  auf  die herbstliche Fußmatte verabschiede ich mich schon wieder von euch und hoffe auf  viele schöne Herbsttage, damit  wir  unsere Kürbisdekoration im Freien   auch noch ein wenig genießen können!

Ich  hoffe,   meine herbstliche Bilderflut hat euch   gefallen!
Mit der Ernte bin ich sehr zufrieden!
🎃🎃🎃


Bis bald,
Ingrid


Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Ingrid,
    da kannst Du aber mehr als zufrieden sein mit solch einer Ernte.
    Da ist ja wirklich von allem was dabei.
    Besonders schön sind natürlich die kleinen weißen, aber auch die von Deiner Kollegin finde ich klasse.
    Ich glaube, diesmal probiere ich es auch mal mit ein paar Kernen... vielleicht klappt es ja.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Ich habe jetzt zwar nicht mitgezählt, aber um die 100 Kürbis sind es sicher, die Du uns da zeigst....oder? Eine tolle Ausbeute und wunderschön dekoriert!
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ingrid,
    was für eine Vielfalt von Kürbissen.
    Von der eigenen Ernte, die wirklich beachtlich ist, bis hin zum Beton- Häkelkürbis. Eine Wucht.
    Bei dir ist es wunderschön herbstlich.
    Ganz liebe Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Wow, was für eine Menge Kürbisse,Ingrid. Ich mag sie auch, eine Gartenfreundin hat mir welche geschenkt, das weiß ich zu schätzen. Deine Deko ist wunderschön, die gehäkelten Kürbisse auch (nur mit der orangenen Tischdecke kann ich mich nicht anfreunden) Ich wünsch dir einen sonnigen Herbst!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine Pracht, du kannst ja kürbismäßig echt aus dem Vollen schöpfen! Ich hab noch nie welche selber gezogen, ich bin schon froh dass ich überhaupt noch ein wenig Platz für ein bisschen Salat und meine Tomaten übrig habe. So muss ich mir halt immer ein paar kaufen, denn was wäre eine Herbstdeko ohne Kürbisse?!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  6. ...1,2,3...ich gebe es auf, sie zu zählen, liebe Ingrid.Sie sind einfach ein Traum und hättest Du nicht erwähnt, dass sich einer aus Beton dazwischengemogelt hat, hätte ich es nicht so leicht bemerkt.so aufgefädelt in Reih und Glied in Eurer Küche gibt es ja ein richtiges Farbfeuerwerk ab. Insgesamt ist die Deko sooo schön, auch draußen. So habe ich das noch nie gestaltet, habe immer nur einen Hokkaido geholt, wenn wir einen verarbeiten wollten.Auch Deine gehäkelten Kürbisse sehen so hübsch dazu. Toll! Ja, wir genießen auch das schöne Herbstwetter an der Elbe.
    Liebe Grüße, Rosi

    AntwortenLöschen
  7. Hallöchen liebe Ingrid,
    das ist einfach nur herbstlich-wunderbar!
    Ich finde Kürbisse dürfen ruhig üppig verwendet werden und, dass sie in großen Gruppen viel besser zur Geltung kommen.
    Richtig schön. ♥
    Ich sammele und trockene auch fleißig Kürbiskerne und dann mal sehen, was ich nächstes Jahr so ernte. :-)
    Hab noch einen fantastischen Dienstag.
    GlG Naddel

    AntwortenLöschen
  8. Hach liebe Ingrid,
    ich beneide dich um deine reichliche Kürbisernte. Doch im nächsten Jahr werde ich das auch ausprobierne, hab ich beschlossen. Nichts geht über eine eigene Ernte, stimmts?
    Deine Herbstdeko ist ein Traum. Ich kann mich gar nicht satt sehen, an all den Kürbissen, Herbstblumen und anderen Dekodetails. Da paast alles so super zusammen (inklusive dieser traumhaft schönen Hirsch-Kissen! Sind die selbst gemacht?)

    Ganz liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ingrid,
    schön, dass du auch so viel Freude hast an den Herbstfrüchten und an der Herbstdekoration. Toll, dass du so viel reiche Kürbisernte dazu stellen konntest
    und sie sicher nach und nach lecker zubereitest.
    Hab mich auch an deiner Deko gefreut und lasse dir gerne liebe Grüße da,
    die Monika*

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ingrid,
    wow so viele Kürbisse, und die habt ihr alle geerntet?
    Ich finde deine Kürbispost einfach wunderschön, und alles so schön dekoriert...
    Kürbisse gehören einfach zum Herbst, da darf es einfach auch ein bisschen üppig werden, grins ;0)
    Wünsche dir einen schönen Nachmittag
    Liebe Grüsse
    Silvana

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ingrid,
    dass ist ja wohl der Hammer, so viel Kürbisse zum essen und zur Deko, irre Ernte und die kleinen weißen Scheißerchen, wo wir alle so wild drauf sind, supertoll.
    Schöne Deko, schöne Herbstzeit, herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ingrid,
    mit der Ernte bist du sehr zufrieden ??? DAS ist ja wohl der Hammer!! Eine wahre Kürbisflut und ganz toll dekoriert. Bald kannst du dann auch eine paar Hirsche auf die Kürbisse stempeln - grins.

    glg und dicken Drücker
    Nicole

    AntwortenLöschen

Es freut mich sehr, dass Du Dir Zeit genommen hast
hier einen Kommentar zu hinterlassen!

Danke
Ingrid