Mittwoch, 20. April 2016

Frühling im Garten

Wollt  ihr  mich  auf eine  kurze  Gartenrunde begleiten? Zum Tulpen- und Blumenschauen!








Es  ist  wieder  so  wie  in  den  meisten  Jahren  zuvor! Die  alten,  roten  und  gelben
Tulpenzwiebel kommen üppig,  zuverlässig  und  treu! Sie  wissen  ja  nicht, dass  ich  seit  einigen Jahren in  eine andere  Farbrichtung  gehen möchte.









Die  neu  eingelegten  Tulpenzwiebel halten  oft  nicht das  was  auf  der  Packung  versprochen  wurde  und  haben  eine  andere Farbe, als am Bild!
Oder  es  kommen  nur  Blätter  und keine  Blüten!




Dafür halten sich  andere Blüten an   mein "Wunschfarbkonzept"  - blau, rosa, lila, weiß....




... die  kleinen roten-gelben  "Irrläufer" müsst  ihr  euch  wegdenken.





Ganz  ohne Blüten und  Farbe  geht  es  im  Hochbeet  - nur  saftiges Grün in  verschiedenen Nuancen!






Noch  ein  farbliches  Problem  gibt  es  heuer  vermehrt - gelben  Löwenzahn  im grünen Rasen! Weiße  Gänseblümchen  würde  ich  ja tolerieren!

Bellino sind  die Farben der Blüten egal, er  genießt es  in  der Wiese  zu  liegen!

Viele der Tulpen sind  noch  geschlossen und  die  Spannung  wie die Blüten werden, steígt.
Bis  bald,
Ingrid



Verlinkt bei Lotta  - Frühlingszeit im Bloggerland

Kommentare:

  1. Bei mir kommen fast nur die Tulpen, die ich im Herbst setze. Alte gibt es so gut wie keine, bzw. da kommen dann nur noch Blätter.
    Deswegen bin ich ganz fasziniert, dass Deine alten Tulpen noch so üppig blühen, auch wenn sie nicht Deiner Farbe entsprechen, sehen sie doch schön aus.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ingrid,
    toll schaut es in deinem Garten aus, es blüht und es ist wunderschön anzusehen von den Farben her, ganz besonders gut macht sich auch der süße Bellino in dem Garten.
    Hab einen schönen Tag herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ingrid,
    mir gefällt deine bunte Farbenpracht sehr. So schön, wenn man einen eigenen Garten hat. Danke für den Rundgang. Mich zieht es auch mit aller Macht nach draußen. Dein Gemüse ist schon weit. Ich hab noch nichts angebaut.
    Der Zinktopf mit den Tulpen vor der hellblauen Wand ist der Hammer
    und Bellino das Sahnehäubchen.
    Sonnige Grüße aus dem kühlen Thüringen.
    Grit

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ingrid!
    Du bist ja von einer hinreißenden Blütenpracht umgeben. Es sieht so wunderschön aus in deinem Garten.
    Dein hübscher Bub genießt es auch wie man sehen kann :-)
    Viele liebe Grüße SUSANNE

    AntwortenLöschen
  5. Da hast du recht, die Tulpen wissen ja nicht, dass wir lieber rosa und weiß hätten!;) Seltsamerweise blühen in diesem Jahr ganz viele Tulpen bei mir, von denen ich gar nicht mehr wußte, dass es sie gibt. Und sie sind nicht rot oder gelb. Sie brauchen offenbar einige Jahre, düngen müßte ich auch mal intensiver, sie sind kleiner.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  6. Mit den Farben bei den Tulpen ist das halt so eine Sache, nicht immer ist in der Verpackung das drin was eigentlich drin sein sollte. Manchmal weiß ich im Frühling auch gar nicht mehr was ich im Herbst verbuddelt habe, so hatte ich total vergessen dass ich zweierlei gelbe Tulpen vergraben hatte. Zum Glück sind sie auch beide Gelb, schrecklich sich vorzustellen dass eine davon Rosa gewesen wäre! :-)

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  7. Hallo guten Morgen Ingrid,
    ja ich kenn das - hab mir auch wunderschöne Tulpen gekauft und nichts kommt - nicht mal Blätter. Keine Ahnung warum. Und das ist mir auch schon
    passiert, dass sie ganz andere Farben bekommen. Deine Tulpen im Topf sind
    ja wunderschön!
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja ein bunter Traum! Herrlich all die schönen Blumen.
    Liebe Grüße
    susa

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ingrid,
    was für eine tolle Farbenpracht.....
    Geniesse sie.
    Ganz liebe Grüße
    jen

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ingrid,
    ich finde deine bunte Blütenpracht einfach nur wunderschön. Besonders gut gefällt mir der Blütenteppich vom Blaukissen. So schön leuchten die Farben in deinem Garten. Die Löwenzahnblüten kannst du ja für Löwenzahngelee nehmen, Eva hat doch letztens das Rezept dafür gepostet und deine Blüten sind bestimmt ohne jegliche Belastung.
    Ich wünsche dir einen schönen Frühlingstag!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Your blog is very impressive and have the useful information it is really caught my attention.


    great work

    تصميم مواقع




    amazing

    شركة تنظيف بالرياض




    good job Beautiful! :)

    حراج السيارات

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ingrid,
    dein Blütenmeer ist wunderschön und die roten Farbtupfer find ich gar nicht schlimm!
    Schade,daß die Verpackungen nicht das einhalten,was sie versprechen.
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Ingrid!
    Die Blumenpracht ist wunderschön. Ich kenne das , wenn das eigene Farbkonzept nicht immer ganz aufgeht. Aber das ist ja auch das schöne an der Natur, sie lässt sich nur bedingt einschränken u. gängeln.
    LG - Margit

    AntwortenLöschen

Es freut mich sehr, dass Du Dir Zeit genommen hast
hier einen Kommentar zu hinterlassen!

Danke
Ingrid