Freitag, 30. Januar 2015

12tel Blick Jänner 2015

Der  12tel Blick  ist  mir  eine  liebgewonnene Gewohnheit geworden -  einmal  im  Monat,  ein ausgewähltes  Motiv bildlich  festzuhalten.

2015 gibt  uns Tabea  ab dem 30. des  Monats  die  Möglichkeit unsere 12tel Blicke
bei  ihr  zu  verlinken!

Lange  habe  ich  überlegt,  welches  Motiv   ich  für  2015  wählen  soll.
Es  standen ein Schloss  in  einem  Park,  ein  großer Kastanienbaum  und  der  Blick  auf  eine Allee zur  Wahl.
Doch  ich  möchte  auch  heuer  wieder  meinen  eigenen  Garten in  der  Veränderung   fotografieren und zeigen.


12 tel Blick Jänner 2015

Diesmal  bin   ich  nur  ein wenig  nach  rechts  gegangen mit  der Kamera und  habe  den  Rosenbogen mit  dem  Hochbeet dahinter  in  den  Mittelpunkt  des  Bildes  gerückt.




Da  auch  ein 2.  Motiv  zur  Auswahl   stand, habe  ich  mich dafür entschieden,
beide  zu  zeigen.


12tel Blick Jänner 2015
                                           fotografiert am 30.1.2015  16.15 Uhr

Nummer 2   ist  der  Eingangsbereich, da  will  ich  vor  allem  die   Rosen  aber auch die Bepflanzung  des  Blumentroges  und  der  Blumenkästen an den Fenstern beobachten.




Diesen  Post  verlinke  ich  bei  Tabea und  hoffe,  es  schließen  sich  noch  viele  von  Euch  an, die  bei ihrem Fotoprojekt  mitmachen  wollen.


                                                               Ingrid


Amaryllis in Korken

Wer  meinen  Blog  schon  länger  kennt,  weiß dass ich  Korken  sammle  und
gerne  zum  Dekorieren  verwende.

Der größte  Teil  meiner Sammlung  liegt    im  Garten  -  sozusagen   als Mulch - die
neuen Korken  schön  aufgereiht und  die  verwitterten nach  einem   "Häckslerdurchgang " statt Rindenmulch zwischen den Pflanzen.

Heute  habe  ich  zwei  Amaryllisstiele  in eine  Glasflasche gesteckt und  diese in
einem großen Glas  voll  Korken  versteckt.


 

Ich  habe  übrigens  nicht  alle  Sektflaschen  meiner Korken - Sammlung  selbst  getrunken  - da  habe ich  liebe Freunde und Bekannte, die  sie  mir  säckeweise  sammeln und schenken  :-))


 
 
 


Das   ist  mein heutiger Beitrag  bei Helgas  Friday Flowerday  klick  und Simones Link Party klick,   mit  dem  ich  Euch ein  schönes  Wochenende  wünschen  möchte.

Und  weil  Lotta  klick  bei -  Bunt ist die Welt 5 -  Blumen  in  nicht  ganz  alltäglicher
Präsentation  zeigt, schicke  ich  meine  - Amaryllis  in Korken  - auch zu ihr.

                                                                        Bis bald,
                                                                         Ingrid




Dienstag, 27. Januar 2015

Asia-Pfanne

An  einem  feucht-kalten Wintertag  mit  Schneegestöber wie heute,  bringt  eine
bunte Asia-Pfanne jede Menge Vitamine und  gute  Laune auf den Tisch.

Sie  ist  ganz  schnell  zubereitet und braucht  nur  wenige  Zutaten:





Zuerst  klein gewürfeltes Fleisch (bei  mir  waren es Hühnerschnitzel)
in wenig Sesamöl mit geviertelten Zwiebeln, ein paar Knoblauchscheiben
und 2 Tl Sesamkörnen anrösten, salzen  und  zur  Seite  stellen.





In der selben Pfanne (Wok) in  wenig  Sesamöl verschiedene geschnittene
Gemüsesorten wie z.B. Karotten, Brokkoli, Paprika, Champignons, Bambussprossen
kurz anrösten, mit Sweet Chilli Sauce und Sojasoße aufgießen. Gemüse nicht zu  weich  werden  lassen und das Fleisch  dazu  mischen.










               Die Asia-Pfanne,  solange  das  Gemüse  noch  schön  knackig  ist,  mit  Reis servieren.
 
 
                                              
                                         Guten Appetit!
 
                                     Ingrid
                 




Sonntag, 25. Januar 2015

Bunt ist die Welt # 4

Wegesrand  -  

                             hat  uns  Lotta als  Thema  an  diesem  Sonntag  vorgegeben.

Ich  zeige  Euch  den Wegesrand  meiner Hunderunde von  heute  Vormittag
-  allerdings  "Bunt ist die Welt"  hier  bei  mir  nicht!

Eher weiß, grau, braun  -  eben  Winter  ohne  Sonne!


 
 
Bei  Lotta  gibt es  noch  andere Collagen zum Thema  zu  bewundern.
 
 



Habt  noch  einen  schönen  Sonntag und  morgen einen  guten  Start  in  die  neue  Woche!
 
 
Bis bald,
Ingrid



Samstag, 24. Januar 2015

Tulpen statt Schnee

Heute  stelle  ich  auf  meinem  Blog  den  Schneefall  ab und  ändere auch  den Header
auf " Frühlingserwarten"  -  hier ist der Wunsch der  Vater  des  Gedanken!

Bei  uns  gab es nachts Schneefall,  aber  die  Tage  werden  schon  länger und  der  Stand  der  Sonne  hat  sich  (ein  wenig) verändert.
Ich  mag  ihn  nicht  mehr  sehen  den  Schnee -  freilich  ist  erst Anfang  Jänner und es ist noch  viel  zu  früh an  den  Frühling  zu  denken.

Aber  Träumen  ist  doch  schon  erlaubt und  darum  habe ich  heute  Frühlingsfotos  durchgesehen und  ein  paar  davon  zeige  ich  Euch. 

                                          Auf  ein  gemeinsames  "Frühlingserwarten"!










 




Alle  Bilder habe  ich im Keukenhof  in Holland  fotografiert.
 
Ich  wünsche Euch  angenehme  Träume  vom  bevorstehenden  Frühling und  einen schönen Sonntag!
 
 
               Bis bald,
 
             ☼☼☼    Ingrid   ☼☼☼
 
 
 
 

Freitag, 23. Januar 2015

Friday Flowerday und ein Gewinn

Die  ersten  Tulpen  sind   bei  mir  eingezogen und  ich überlege, ob es an  diesen  grauen Tagen nicht  besser  gewesen  wäre,  zu  einem  bunten  Strauß  zu  greifen,  um  Farbe in  den Hochnebelalltag  zu bringen.






Weil  ich  mich  von  der  Winterdekoration  noch  nicht  verabschieden will,  habe  ich   winterweiße Tulpen  mitgenommen.







Heute  möchte  ich  Euch  noch  einen  Gewinn zeigen,  den  ich  schon  vor  einiger
Zeit  bekommen  habe. Er  ist  von  einer  sehr  lieben  Bloggerin, der Bernadette  aus  der  Schweiz.
Ihr Blog  heißt Landidylle und  ich  denke, viele  von  Euch  kennen  ihn  nicht,  aber  schaut  einfach  einmal  bei  ihr  vorbei, sie  ist  sehr  kreativ  und  hat  immer  tolle  Ideen.
Vor  ein paar Wochen  hat Bernadette  selbst gemalte Dekoschilder  verlost  und  eines  ist  nun  in  meinem Besitz!



Liebe Bernadette,  ich  danke  Dir  ganz  herzlich  für  das  Schild  und  die  Schokolade und  freue  mich  schon,  es  im  Frühjahr  an  mein  Gartenhäuschen  zu  hängen.


Diesen  Post  verlinke  ich  jetzt  noch  bei  Helga von Holunderblütchen und  ihrem Friday Flowerday !

Ich  wünsche  Euch  ein  schönes  Wochenende,
 
 
     bis  bald,
     Ingrid
 
 
 

Mittwoch, 21. Januar 2015

DIY Vogelfutteranhänger



Der Winter  ist  noch  nicht  vorbei  - 
                                                                die  Vögel möchten weiter gefüttert  werden!







Für die Anhänger  habe ich  Kokosfett erwärmt -  Sonnenblumenkerne, Haferflocken, gehackte Nüsse und Cranberrys  dazugegeben, in Formen gefüllt und  über Nacht  fest  werden lassen.

Geplant  habe  ich,  die Masse  in  Sandspielformen zu  füllen - aber  es  waren 
keine  auffindbar -  meine  Kinder  sind  einfach  schon  zu groß dafür!

Sehr  gut  hat  es  auch   mit  den  Puddingformen  geklappt -  ich  habe  sie  nach  dem
Stürzen  mit  einer Stricknadel  in  der Mitte  durchstochen und  einen Rundgummi
durchgezogen.
Ein  Band  oder  eine  Kordel wäre natürlich  auch  gegangen.


 
 
Den   Gugelhupf  habe  ich  in einem alten Küchensieb   in ein  Sonnenblumenkernebett   gesetzt und das  wird  von  den  kleinen Piepmatzen    richtig  durchgewühlt.


 



Jetzt  hängen die  "Vogelleckerlis"   im   Garten am Rosenbogen, im Strauch  und am
Bäumchen und  werden   regelmäßig besucht und abgepickt.
Auch  wenn  der  Schnee  schon  geschmolzen  ist,  ein  paar  Wochen  können  die
Vögel    noch  eine  Futterunterstützung  brauchen.


☼☼☼   Ingrid   ☼☼☼






Sonntag, 18. Januar 2015

Bunt ist die Welt

So heißt die Aktion 2015  bei   -   Lotta liebt Blau   -   und diese  Woche  sind wir  aufgerufen Bäume, Winterbäume  zu  zeigen.

Mein Baum ist  eine  Weide,  die  mich  das  letzte  Jahr  über   als  Hintergrundbaum  bei  meinem 12 tel Blick (klick)  begleitet hat.


 
 
Jetzt im  Jänner  ist  sie  völlig  kahl  und man  sieht  den  dicken  Stamm.
Gepflanzt  haben  wir  sie vor  ca. 25 Jahren, indem wir  einfach  ein Weidenstäbchen  in  die  Erde gesteckt haben.

 

Gestern  Abend  war  sie  noch  leicht  mit  Schnee  bedeckt,  aber  der  ist  aufgrund  der  Plusgrade  von  heute  schon  wieder verschwunden.

Der Post  wandert  jetzt  schnell  zu   Lotta, dort  gibt  es  heute  noch  weitere
Winterbäume  zu  sehen.





Ich  wünsche  Euch  einen  guten  Start  in  die  neue Woche,
 
bis bald,
Ingrid
 
 
 

Samstag, 17. Januar 2015

Coq au vin - Variante 1001

Coq au vin  - Hahn  in (Rot) Wein  -  ein  klassisches Geflügelgericht  und eines der  französischen Nationalgerichte  (Quelle - Wikipedia).

Meine  Variante  hat sich  durch  den  Inhalt  des  Kühlschranks  ergeben und  es  ist  kein Hahn,  sondern Hühnerbrüstchen und  Hühnerflügel,  der  Wein   ist  weiß.





Das Gemüsebeet besteht  aus : Kartoffeln, Karotten, gelbe Rüben, Sellerie,
                                                  Petersilie, rote Zwiebeln, Lauch, Tomaten,        
                                                  Knoblauch, grüne Oliven mit Knoblauch

Das geschnittene  Gemüse  in  eine Bratenform geben mit  2 EL Olivenöl beträufeln, salzen, pfeffern und im Backrohr  bei 180 Grad Umluft ca. 20 Minuten  braten.




Die gewaschenen Hühnerteile salzen  und in Öl  von  beiden  Seiten  braun anbraten, dann  auf  das  Gemüsebeet  legen.
Den Bratensaft  mit  150 ml Weißwein  und  250 ml Hühnersuppe ablöschen.
Die  Flüssigkeit  auf  die  Hälfte  reduzieren und  über  das Huhn  und Gemüse gießen.
Im  Backrohr  weitere  45 Minuten  braten.


 
 
 


Meine  Coq au vin  Variante  hat  sehr  gut  geschmeckt und  ist  eines meiner  geliebten Ruck-Zuck  Rezepte!

                                            Falls  es  jemand  ausprobieren  möchte -  gutes  Gelingen!


                                                                                    Ingrid






Freitag, 16. Januar 2015

Wintermaschen und erster Frühlingsduft im Wohnzimmer

Am letzten  Wochenende habe ich  ein  paar  winterliche  Maschen für  den  Wohnzimmertisch  gestrickt. Ich  wollte  etwas  Passendes  zu den Kissen die  ich hier  klick  genäht  habe.

Mit  einem  doppelten  Wollfaden  und  Stricknadeln  der  Stärke  7  ging   das  recht 
schnell  und  der   Tischläufer  in   der  Größe  40 cm  x  80 cm war in  wenigen  Stunden  fertig.
 
 


 

Mit dem  Muster  war  ich   zurückhaltend  und  habe  nur  an  den  Rändern  ein  paar  Reihen  kraus   gestrickt und  den  Mittelteil  glatt,  weil  ich   da ohnehin  die  Deko hin stelle.





Ein Teil  dieser  Deko  ist  die  erste  Hyazinthe im  heurigen  Jahr  und  sie  verströmt  einen  wunderbaren Duft,  die  den  Frühling  schon  erahnen  lässt!




Weil  wieder  einmal  Freitag  ist,  werde  ich   diesen  Post  bei der
 Revival Linkparty   von Simone und  beim Friday - Flowerday   von Holunderblütchen  verlinken.

Schaut  doch bitte bei  diesen  Blogs  vorbei,  dort  gibt  es  jeden  Freitag viele  interessante Beiträge zum Thema DIY und  Blumendekorationen.

Liebe  Helga, ich  hoffe  Du  disqualifizierst mich  nicht, weil  meine  Blüte  in  der  Vase  zusätzlich  auch  noch  Wurzeln  hat!



Ich  wünsche  Euch  ein  schönes  Wochenende,
 
  bis  bald,
Ingrid


 

Dienstag, 13. Januar 2015

Seifenblasen am Himmel ?

Nein, natürlich  heißt  dieses  Himmelsphänomen,  welches  letzten Samstag  den  Himmel  über  Oberösterreich  und  vermutlich  weite  Teile  Europas  in die wunderschönste  rosa-lila-hellblau Färbung versetzt  hat,  nicht  so.






In  verschiedenen  Medien  habe  ich  von  den  irisierenden Wolken,   die  teilweise  über  mehrere  Stunden  sichtbar  waren,   gehört  und  gesehen  und  ich  möchte  Euch  auch meine  Bilder  davon  zeigen.





Zeitweise hatte man das  Gefühl  es  wären  riesengroße  Seifenblasen am Himmel,
die  sich  in den  Wolken  verfangen  haben und  die  durch  den  starken  Wind  unterschiedlichste Formen  annahmen.

Meisterbilder   sind  es  keine  - ich  habe  das Wochenende  in  einem  Wellnesshotel  verbracht  und  die Fotos   sind  nur  schnell   aus  dem   Außenpool  heraus geknipst.


 
 
 
Ein  paar  Umgebungsbilder von dort  habe  ich auch noch, weil ich  finde  weiße  Bergspitzen  im strahlenden Sonnenschein  sind  einfach  immer  schön anzusehen......

 
 
 
 


Das  war  er  schon,  mein  kleiner  Rückblick  auf  das  tolle   Naturschauspiel  - 



                                           ☼☼☼☼☼      bis   bald,

                                                                      Ingrid          ☼☼☼☼☼