Donnerstag, 8. Oktober 2015

FFD - Fette Henne - Sedum

Fette Henne  steht  heute in  meiner  Vase - nicht  von  meinem  Garten!
Wer  mich  kennt  weiß, dass  ich  da  sehr  zögerlich  mit der  Gartenschere umgehe und  es  so  gut  wie  möglich  vermeide,  Blumen  für  die Vase  zu  schneiden.





Bei  meiner  Nachbarin  ist  es  anders - die  schneidet, gräbt, versetzt, entsorgt in  diesen  Wochen ( wie in jedem Jahr),  den  halben Garten.





Bevor  sie  die Fette Henne mitsamt  den Wurzeln in  die Biotonne gesteckt  hat, habe  ich  mich  doch  zu  gerne  bereit  erklärt, einen Strauß vom Sedum zu mir  zu nehmen.






So  habe ich diese Woche   auch auf  der  Terrasse  einen Blumenstrauß und  den  schicke  ich zu Helga's Friday Flowerday  und zu Nick's Floral Friday Fotos .

Jetzt  freue  ich  mich,  dass  heute  wieder  Freitag   ist  und mein  Wochenende  in  wenigen  Stunden  beginnt. Ich hoffe, für  euch  ist  es  auch  bald  soweit und  ich wünsche  euch ein erholsames Wochenende.


 
Bis bald,
Ingrid



Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ingrid,
    so nun nochmals.


    auch ich habe ein "Abfallprodukt" heute als Blümchen. Sie waren mir auch zu schaden zum
    entsorgen. Aber Er wucherte schon.
    Weiße Wasen sehen richtig gut aus, finde ich. Passt.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebe Ingrid!
    Der Strauß macht sich gut in der Vase. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  4. Wunderscön, Fette Henne mag ich in diesem Jahr besonders gern.
    Liebe Grüße,
    Gaby

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ingrid,
    Du bist heute eine Blumenretterin!
    Fette Henne mochte ich, bevor ich bei Helga mitgemacht habe, nie!
    Jetzt finde ich sie doch ganz hübsch.
    Hab noch ein schönes Wochenende,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ingrid !
    Die wären ja echt zu schade gewesen, um sie zu entsorgen ! Ich schneide auch nicht gerne Blumen im Garten ab, da lass ich die lieber stehen und kaufe mir am Wochenmarkt einen Strauß Blumen der Saison.
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  7. Also da schliesse ich mich deiner Nachbarin an, ich kann auch herzhaft Schneiden versetzen einkürzen, das regt das Wachstum der Pflanzen an. Was mir aber aufgefallen ist, sind deine Herbstnotenblätter die sind mir gleich ins Auge gestochen, finde ich sehr schön.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  8. ich bin da auch so wie du. schneide auch nur ungern was vom garten. aber die fette henne hab ich auch zum trocknen. sieht klasse aus
    lg kuni

    AntwortenLöschen
  9. ...so ein schöner Strauß, liebe Ingrid,
    wie gut, dass du ihn vor der Tonne gerettet hast...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ingrid,
    du Glückspilz....Gut das du den fetten Hennen noch eine Chance gibt.
    Sie sind auch einfach so schön......
    Und das schöne ist nachdem sie in der Vase waren und Wurzeln haben,
    kannst du sie wieder in den Garten Pflanzen.
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ingrid,
    das ist ja toll, dass du die Blumen noch verwenden konntest - ich mag deinen Strauß sehr! Meine Tanten sind im frühen Entsorgen auch sehr radikal, weshalb ich mir schon des öfteren eine Kiste voll mit nach Hause nehmen durfte. ;-)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  12. ich finde die Fette Henne so schön und dekorativ, sie macht sich auch wunderbar in einem Gesteck. Schade drum, wenn sie entsorgt wird..
    lg

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Ingrid,
    so hast du auch noch was davon,wenn deine Nachbarin entrümpelt im Garten:)
    Deine Baby Boos mit den Notenblättern aufgehübscht sind ja auch ein toller Hingucker!
    Ich geh morgen auch nochmal arbeiten,bevor ich dann eine Woche Urlaub hab:)
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Ingrid,
    ich habe auch die Fette Henne im Garten und ich liebe sie. In der Vase machen sie sich auch gut.
    Schönes Wochenende Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Ingrid, das kann ich noch gut nachvollziehen, die ersten Jahre wollte ich auch im Garten nichts abschneiden! Mittlerweile mach ich es oft so, dass ich mir einen abgepackten Strauß Rosen kaufe und dann durch den Garten gehe und überall ein klein bißchen was abschneide, um mir dann selber einen schönen Blumenstrauß zu binden. Aber ich achte immer noch sehr darauf, dass ich die Pflanze, von der ich was abschneide, nicht schädige und dass sie immer noch schön aussieht.
    Ich mag Fetthennen sehr gerne und kann gar nicht nachvollziehen, wieso man die im Herbst samt Wurzeln entsorgt!? Aber wenigstens konntest Du ja die Blüten für die Vase retten!
    Die Kürbisblätter aus Notenpapier finde ich klasse, eine sehr schöne Idee.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  16. A lovely Autumn bouquet, Ingrid, and the colours are amazing.
    Thanks for taking part in the Floral Friday Fotos meme.

    AntwortenLöschen

Es freut mich sehr, dass Du Dir Zeit genommen hast
hier einen Kommentar zu hinterlassen!

Danke
Ingrid