Dienstag, 26. Mai 2015

Vegetarische Ziegenkäse - Tomatentarte mit Basilikumpesto


200. Post

Zwar  bin  ich  keine Vegetarierin, aber  es  muss nicht  immer  Fleisch  auf  meinem Teller  sein und  weil  mich  die  schmackhafte Tarte  (gebacken von meiner Tochter) sehr  begeistert  hat,  gibt  es  heute wieder  einmal  ein Rezept.




300 g Blätterteig,  Hülsenfrüchte ( oder einen passenden Topf auf den  Blätterteig stellen ) -  zum Blindbacken
bei 220 Grad den Blätterteig  in  einer Tarteform blindbacken

Für die Füllung:
400g  Cocktailtomaten mit  Meersalz  und  Olivenöl im Backrohr bei 150 Grad weich  schmoren

Für den Guss:
120 g Ziegenfrischkäse , 120 g geriebenen Ziegenkäse, 100 ml Schlagobers (Sahne),
100g Creme fraiche, 3 Eier, Pfeffer, Salz, 1 EL Maisstärke
alle  Zutaten  vermengen

Den Guss  in  die gebackene Tarte füllen  und die geschmorten Tomaten  darauf verteilen und bei 180 Grad  ca.  40 Minuten goldgelb  backen (die Streifen sind Teigreste)

Für das Basilikumpesto:
80 g Basilikum, 60 g geriebenen Parmesan, 2 Knoblauchzehen, 60 g Pinienkerne,
120 ml Olivenöl, Pfeffer  und Salz
mit dem Stabmixer zu einer mittelfeinen Paste mixen




Die  Tarte  mit  Pesto  servieren und  eventuell mit  gerösteten Pinienkernen
anrichten,  dazu  passt Salat.

Viel Spaß beim Ausprobieren und  Guten Appetit!
 
 
                                                                Bis bald,
                                                                  Ingrid
 
 
Schön, dass mich  so viele  von  Euch bis  zum  heutigen 200. Post begleitet  haben  und  ich  sage  DANKE   für  die  vielen  freundlichen und  zahlreichen Kommentare.
 
Ich  freue  mich  über  jeden  einzelnen, denn
 durch  Euer  positives  Feedback macht  mir  das  Bloggen  noch viel  mehr  Spaß!
 
 Danke,
Ingrid
♥♥♥♥♥♥
 


Kommentare:

  1. Liebe Ingrid,
    ich denke gerade an Frühstück und Du präsentierst so was leckeres für den Tag, das sieht so gut aus..... Ich bin auch kein Vegetarier, aber ab und an verzichte ich auch mal sehr gerne auf Fleisch.
    Ich gratuliere Dir recht herzlich zu Deinem 200. Post und freue mich jetzt auf die nächsten 200
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Oh, ein Jubliläum - herzlichen Glückwunsch! Was du da wieder Leckeres gezaubert hast - und das direkt nach meinem Frühstück ...

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen Glückwunsch zum 200.Post. Ich freue mich auf die nächsten 200.
    LG Inge

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ingrid,

    das sieht echt lecker aus, hast Recht es muss nicht immer Fleisch sein ;o)))

    Ich war gestern wieder in Bad Tölz, mehr dazu gibt es dann bei mir am Blog, soviel sei verraten letztes Jahr war das Wetter besser und angenehmer von der Besucherzahl her ;o))

    Ich wünsch dir einen schönen Abend

    GLG Mela

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ingrid,
    zuerst einmal Gratulation zu deinen 200 Posts. Bei mir dauert das noch sicherlich eine Weile bis ich 200 Posts geschafft habe.
    Das Rezept klingt sehr gut und ist zudem noch sehr gesund. Toll!
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. mhmmmm, muss ich ausprobieren, schaut so lecker aus!
    Und dein Garten ist ein Traum!!!!
    Alles Liebe, Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Ingrid.
    Sehr lecker sieht deien Tarte aus könnte so probieren. Laß es dir schmecken.Freut
    mich das dir auch Kreuzfahrten gefallen mit der Aida. Man kann richtig süchtig werden. HIIiiiiii
    Wir wollen auch noch einige Reisen machen.
    Schönes WE und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  8. Hmmmmmm leeeeeeecker *hungerkommt*
    Hab das Rezept gespeichert und werde es bei nächster Gelegenheit kosten.
    Ich gratuliere dir zu deinen 200 Post`s un ddu hast recht, es ist einfach schön mit den lieben Mädels in Großblogland.
    :O)

    AntwortenLöschen

Es freut mich sehr, dass Du Dir Zeit genommen hast
hier einen Kommentar zu hinterlassen!

Danke
Ingrid