Freitag, 2. Januar 2015

Glücksschweine - Nachtrag

Euch  haben  meine Glücksschweine von Sylvester  gefallen und  ich  wurde  per  Kommentar und  per  E-Mail  gefragt,  ob  es  nicht  eine  Anleitung  dafür gibt.

Ja,  die  gibt  es  und  sie  ist  nicht  von  mir. Ich  habe die Anleitung  nur  nachgestrickt  und  für  die  großen  (Eltern) - Schweine  ein wenig  angepasst.




Die  kleinen Schweine habe  ich nach  der  Anleitung  gestrickt  und  zwar  aus  einer  Steinbach Wolle  Julia  Art. 78  mit  einer  Nadelstärke 3,5





Für  die  Eltern  habe  ich  für  den  Körper und  jedes  Beinchen 4 Maschen mehr  angeschlagen,  also  insgesamt  12  Maschen  mehr  als  für  die   kleinen  Schweinderl.
Außerdem  habe  ich  die  Wolle  für  die  " Großen " zweifädig genommen  und  mit
Nadeln  Stärke  6   gestrickt.




Durch  den  doppelten  Wollfaden,  die  dickeren Nadeln  und  die zusätzlichen
12  Maschen  verdoppelt  sich  auch  die  Größe des  Schweines  auf  ca.  20   cm.


Hier  nun die  Anleitung von  Heike , die alle  Schritte  zum  Schwein  genau  erklärt und  somit  ist  das Stricken  des Glücks - (Schweinchen) ein  Kinderspiel!

Ich  hoffe, damit  Euren  Bitten  nachgekommen  zu  sein  und  legt  los -  Sylvester
kommt  oft  schneller  als  man  glaubt :-))))

                                                    

                                                       Bis  bald,

                                                         Ingrid




Kommentare:

  1. Liebe Ingrid !
    Vielen Dank für die Anleitung und den Link !!!
    Alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  2. Die sind so herzig


    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ingrid
    Diese "Säuli" sind aber auch zu herzig. Vielen Dank für die Anleitung, denn nach Silvester ist
    ja auch immer vor Silvester und ich freue mich immer über solche originellen Ideen.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüsse
    Bernadette

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ingrid,
    Danke für die Anleitung, vielleicht wage ich mich nun doch auch dran.
    Einen schönen Abend wünscht für Tatjana

    AntwortenLöschen
  5. OHHHH von meiner OLIVIA de TANTEN..ggggg
    mei i glab i muas ah no eine MACHA
    an MO für de.....
    hob no an feinen TOG:::
    BIS bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  6. Danke, liebe Ingrid
    ist ja nicht so schwer,
    ein Schweindel geht immer nicht nur zum Jahreswechsel.
    Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ingrid
    Danke für die Anleitung. Ich kann zwar nicht stricken, aber wer weiss. Ev. lerne ich es ja mal noch. :-)
    Deine Schweinchen sind auf alle Fälle sehr niedlich.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  8. Oh sind die süüüüß und du hast auch so schön bebildert *danke*
    da werde ich doch bei Heike anklopfen und nach der Anleitung schauen,
    nochmal gaaaanz <3liche Grüße von mir :O)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi, dass war ja jetzt klasse, ich wußte nicht welche Heike du meinst und freu mich doch glatt :O)

      Löschen
  9. Danke fürs Verlinken!
    Ich wünsche dir ein tolles Jahr 2015 :)

    Liebe Grüße Heike.

    AntwortenLöschen
  10. Ach du liiiiiiiiiiebe Zeit, Ingrid, die sind ja einfach SUPER-GOLDIG!!!!

    ….._██_
    ╠╣‹(•¿•)›..H A P P Y
    ╠╣..(█)... N E W
    ╠╣.../ I .... Y E A R

    Alles Liebe und ein gutes, glückliches Neues Jahr,
    Traude

    AntwortenLöschen

Es freut mich sehr, dass Du Dir Zeit genommen hast
hier einen Kommentar zu hinterlassen!

Danke
Ingrid