Montag, 29. September 2014

Topfen-Joghurt-Torte


Heute  hätte  ich  wieder  ein   schnelles  Tortenrezept  für  Euch - meine einfache
Topfen-Joghurt-Torte mit  Pfirsichen






























Zutaten für den Teig:

5 Eier, 200 g Staubzucker, 200 g Mehl, 1/2 Pkg. Backpulver, 1/8 l Öl ,
1/8 l Wasser

Die  Eier  trennen und  den  Schnee steif  schlagen. 5 Dotter mit  Zucker
schaumig  rühren, Öl u. Wasser  langsam  einlaufen  lassen und  weiter
rühren. Das  mit  Backpulver versiebte Mehl und  den  Eischnee unterheben.

Den  Teig  in  eine  Tortenform füllen  und bei 175 Grad  goldgelb backen.































Zutaten für die  Fülle:
1 Pkg. Gelantine, 1Pkg. Magertopfen, 2 Becher Joghurt, 1 Becher Schlagobers (Sahne), 100 g Staubzucker, 1 Dose  Pfirsiche

12 Blatt Gelantine in Wasser einweichen, ausdrücken und im  Topf bei  mittlerer Hitze
flüssig  werden  lassen, abkühlen!
Den  Magertopfen mit Joghurt und Staubzucker mixen,  ein  paar  Löffel der  Topfenmasse in die flüssige  Gelantine  rühren  - diese  Mischung  rasch unter die restliche Topfenmasse mixen. Geschlagene Sahne unterheben.

Die ausgekühlte Torte in  der  Mitte auseinanderschneiden, (einen Tortenring verwenden)  und  mit  der  halben  Topfen-Joghurt-Masse  bestreichen. Pfirsichspalten auflegen und  restliche Topfen-Joghurt-Masse auftragen  und  mit  der   oberen Tortenhälfte  belegen.
Am  besten  über  Nacht  im   Kühlschrank durchziehen lassen und  mit  Staubzucker  bestreuen.






Allen, die diese  einfache, saftige und  flaumige Torte  nachbacken  wollen, wünsche
ich gutes  Gelingen  -  und  lasst  sie  Euch  schmecken.


                                                    Ingrid

Freitag, 26. September 2014

Friday-Flowerday und Filzblüten

Orange  ist  ja  nicht  gerade die  Dekofarbe  meiner  ersten  Wahl, aber  jetzt  in  der  Herbstzeit  finde  ich  sie für  einige Wochen  doch  sehr  passend!
Die   Farbe   erinnert  an  die  Sonnenstunden des  vergangenen Sommers
und bringt  eine wärmende Stimmung   ins  Haus.

Für  den  heutigen Blumenstrauß  habe  ich  ein  paar Blüten  und  Gräser  aus  dem  Garten arrangiert.

weiße Herbstanemone und Herbstaster 


 
 
Zu den letzten  Blumen  aus dem Garten habe ich  noch ein  paar Filzblüten  gedreht  und sie mit  einer Schmuckstecknadel fixiert.
 
 
 
 
 
 
Dafür  falte ich  einen  ca. 50 - 60 Zentimeter langen und ca.  5 cm breiten  Filzstreifen
 und  rolle  einige  Zentimeter davon auf (Blütenmitte), dann  entfalte  ich  den  restlichen  Filzstreifen wieder und  drehe  daraus  die  Blume.
 
 
Zum fixieren stecke  ich eine Schmuckstecknadel durch die Blüte,  bzw.  nähe ich
das Bandende  mit  einem passenden  Faden  fest.
 
 
Mit  diesen  Bildern möchte  ich  Euch  ein  schönes  Wochenende  wünschen
und  DANKE  sagen  für  Eure Besuche  und die  freundlichen Worte  auf  meinem
Blog!
 
♥♥♥♥♥
 
Weitere schöne Blumenbilder  könnt  ihr  bei 
und ihrem  Friday Flowerday finden.
 
Wer  Interesse an DIY - Ideen hat,  sollte bei   
vorbeischauen, die gibt es dort  jede  Woche.
 
 
Ingrid
 

Samstag, 20. September 2014

12tel Blick September 2014



Die  Tage laufen dahin, der  Sommer  ist  so  gut  wie  vorbei und  der
9  Blick   von  den  12  geplanten Blicken ist  heute  schon wieder  fällig.


12 tel Blick September 2014





Der  Rückblick  und die Veränderungen der letzten 9 Monate

12 tel Blick Jänner - Juni  2014

12 tel Blick Juli - September 2014
 
Eine letzte große  Rose  blüht noch  am Rosenbogen und  der  Hund vom  Nachbarn  schaut  schon ganz  verwundert
und  denkt  wohl  " wie  oft  fotografiert  sie  jetzt  noch "!!??

Der Altweibersommer hat  den  Garten  fest  im  Griff
und  zwischen  vielen  Sträuchern  und  Bäumen
haben  die  Spinnen  ihre  Netze "aufgebaut".
 



Kommt doch mit zu  Tabea    -    dort  gibt es  noch  viele andere
        Veränderungen   zu  sehen, beim
                                              
                



                                                        Ingrid

Freitag, 19. September 2014

Lampionblumen und Häkelkürbisse


Der  heutige  Blumengruß zum Friday-Flowerday   kommt  direkt  aus  dem  Garten.
Die   Lampionblumenernte  ist in diesem Jahr sehr  üppig  ausgefallen und  mit  etwas Grün von den Herbstgräsern  sind  die  ersten  hier  im Haus  eingezogen.

 
 
















































Zusammen  mit meinen Häkelkürbissen - (die sich hoffentlich  noch  vermehren werden), sind  die  Lampionblumen  ein   Teil  der   Dekoration die ich  für  die kommenden Herbstwochen   geplant habe.

 
 
 
Mit  diesem  Herbstboten  möchte  ich Euch  ein  schönes  Wochenende
wünschen und  schaut  auch  bei Holunderblütchen  und bei Simone 
vorbei  dort findet  ihr  weitere Friday-Flowerday-Blumen  und
Kreatives!
 
 
Danke  für Euren  Besuch  bei  mir  und  für die freundlichen Kommentare,
Ingrid
 
 

Dienstag, 16. September 2014

Tiroler Bergwelt und Bloggertreffen

Zu  gerne  hätte  ich  von  meinem  Kurzurlaub (Mitte August)  in   Tirol  wunderschöne  Berg- und  Gipfelfotos   mitgebracht.
Aber  leider  gab  es 4  Tage  nur  Regen  und   Nebel. Von  den  Gipfeln  war  nichts  zu  sehen und  wir  sind  in  den  Wolken  umherspaziert.


 


Das  linke  Bild  zeigt  den  Blick  vom Balkon  unserer Freunde  ins  Tal
und  wenigstens  der  war  uns  gegönnt.
 
 
 
 
Bloggertreffen
 
Aber  das  schlechte  Wetter  konnte  uns  die  Freude   nicht  nehmen
und  wir  hatten einen  sehr  schönen  kurzweiligen
Nachmittag bei einem  Minibloggertreffen.
 
Getroffen  haben wir  uns  im  Blickwinkel in Schwaz bei  Gitti und  ihrer
Freundin Birgit  besser bekannt als "ein  Dekoherzal in den Bergen".
 
Außerdem kam  noch  Christiane von "Liebhaberstücke",
die  ebenfalls   in  Tirol  auf  Urlaub  war.
Schaut   einmal,  wie  schön  der kleine Laden  in der  Altstadt von Schwaz ist
 
♥♥♥  ein Dekoparadies  ♥♥♥
 



 
 


                                             Christiane, Ingrid, Birgit und Gitti

Wir hatten uns  soviel  zu erzählen und  wurden kulinarisch verwöhnt.       
Danke an  Gitti  und  Birgit für  den  netten  Nachmittag  den  wir bei 
 Euch  im Geschäft  verbringen  durften!
 
 
Bis  bald!

Sonntag, 14. September 2014

H wie Hokkaido oder Herbst

Am heutigen  kühlen (14  Grad ),  nassen Spätsommersonntag hatte
ich  erstmals Lust  ein  wärmendes  Kürbiscremesüppchen  zu  kochen.




              
                       Kein aufwendiges Rezept, aber  super lecker!

 
Wie man  bei  meinem Mise en Place sieht braucht  man  nur wenige Zutaten
 
 

1 Hokkaidokürbis (ca. 1 kg)
1 kl. Zwiebel
etwas Butter
2 EL Suppenpulver
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
2 EL  Sauerrahm
 
Zwiebel  fein  schneiden und in etwas  Butter anschwitzen
  gewaschenen, entkernten Kürbis in mittelgroße Stücke schneiden
(Schale kann  beim  Hokkaido mit verwendet  werden)
Kürbisstücke zur Zwiebel geben, kurz  mitrösten und mit
ca. 1,5 l  Wasser aufgießen, 2  EL Suppenpulver dazugeben
Kürbis  weich kochen
 mit dem Pürierstab fein pürieren
 mit  den Gewürzen
abschmecken und  Sauerrahm unterrühren
(nicht mehr kochen)
 
 
 mit  gerösteten  Kürbiskernen und Kürbiskernöl
anrichten
 
 
 

Schmeckt  sehr gut, wärmt  und hat den  Geschmack vom
☼☼☼    HERBST  ☼☼☼
 
Mit  diesem  Rezept  wünsche  ich  Euch  eine  schöne  neue  Woche
und  was  ich  heute  am  Flohmarkt gefunden  habe 
zeige  ich  Euch  in  den  nächsten Tagen!
 
Ingrid

Freitag, 12. September 2014

Friday-Flowerday


Weiße  Baby-Boo Kürbisse  hatte  ich  im  Vorjahr, von denen  habe  ich  die  Kerne getrocknet und im Frühjahr  im Haus  vorgezogen und  in  den  Garten  gepflanzt.
Jetzt  seht  Euch  die  Ernte an - nur  2 Stück wurden   weiß  und  alle  anderen Minikürbisse sind  orange!!
Es sind  auch  noch ein paar zweifärbige Kürbisse im  Beet, die  ich  nicht  angebaut  habe,  aber  die  natürlich  auch  schön  sind.

Weil  es  mit  der  rein  weißen  Deko  nichts  wurde,  habe  ich  orange Rosen  dazu
gewählt - ja  und jetzt  gefällt  mir  der  warme  Herbstfarbton  ganz  gut.






Seit  längerer  Zeit besuche ich begeistert  den   Friday-Flowerday bei Holunderblütchen. Heute  möchte  ich  meinen ersten, herbstlichen  Blumengruß  ebenfalls  verlinken.

Wer  noch  andere Friday-Flowerday-Blumen sehen will , sollte hier
klicken!

Am  Wochenende wird  bei  mir  noch  einiges  an  herbstlicher  Dekoration  ins
Haus  ziehen -  die zeige  ich  Euch dann demnächst!


                                               Liebe Grüße

                                                    Ingrid


Montag, 8. September 2014

Blumenkorso

Gestern  habe ich  den  Eurothermen  Blumenkorso  in  Bad  Schallerbach  besucht,
wer  möchte  kann  sich hier  einige  der Blumenfiguren  ansehen.

Gezogen  wurden  die Festwägen  von  Traktoren,  Oldtimern  und  Pferdekutschen.

Für  die  Figuren  wurden ca.  300.000 Dahlienblüten verwendet -




                                  der Riesendrache aus 27.400  Blüten
                                     (so  stand  es  im  Programm)


 
 












                        

 






 






                                                                                              
Kaiserin Sisi  hat auf  diesem  Bild   den  schweren  Blumenhut  schon verloren!
 
Der  Blumenkorso bestand  aus über  40  fantasievollen Blumenfiguren
die sehr  schön präsentiert  wurden  - 
ich  hoffe,  ich  konnte  Euch  mit  diesen Bildern
Freude  bereiten!
 
☼☼☼☼☼
 
Ingrid
 

Samstag, 6. September 2014

August 2014


              Mit  einigen  Tagen  Verspätung   zeige  ich  Euch  heute  den

                                            August - Rückblick


mein August 2014



























Es ist  eine  Collage  von Bildern die  ich zum Teil  im  vergangenen Monat  gepostet habe

- vom Ostseeurlaub  auf  der  Insel  Usedom, von Blumen und der Karottenernte,
   von Häkelblumen, Tischdekoration und  einer Beerentarte.
Puck -  der  Hund  meiner  Tochter ist auch dabei, sowie  sein  neuer  "Hundebruder"
Gustav - ein 4 Monate alter  Magyar Vizsla bei  seinem  ersten  Besuch  bei  uns.

 Bei meinen Nettigkeiten gibt  es  übrigens noch die  Möglichkeit  mitzumachen,
hier könnt  ihr  gerne Euren  Kommentar  hinterlassen.

                                                        Ingrid

Mittwoch, 3. September 2014

zum Abschied ein paar Bilder ...


.... bevor  die  Sommerdekoration gemeinsam mit  dem  Sommergeschirr in den  Herbst/Winterschlaf  geht, ließ  sich 
 am letzten Freitag im  August  der Sommer wieder einmal  kurz blicken
 

 




















beim Tisch decken war  es  noch  richtig  sonnig, aber  noch bevor
     meine Gäste  kamen, fielen  die ersten  Tropfen und die Kaffeerunde
     auf der Terrasse  war  in Gefahr























leider habe ich aufgrund meiner Hektik (wegen  der Unsicherheit  mit dem  Wetter), vergessen  den  Kuchen  zu  fotografieren   und  darum  gibt  es auf  meinen Bildern  nur  Dekokuchen        

 
 



 



....und  ein wenig blaue Farbe von der Wand rechts  an  der  Terrasse















weil ich  die  Blautöne im Sommer so gerne  habe, wieder  Bilder von  der  Prunkwinde, die  ich hier schon
gezeigt habe






                                                                                                 
















































sollte  es heuer  doch  noch  sommerliche Tage  geben,  verschiebe  ich  den
 Abschied von  allem "Blauen"  auf der  Terrasse  gerne :-)
                         

                                             bis bald,  Ingrid