Freitag, 31. Oktober 2014

Herbstliche Strickkissen

Vor  zwei  Wochen  habe  ich   die DIY - Recyclingkissen (klick)  vorgestellt und 
den  Anfang  eines  Strickkissenbezuges  gezeigt.

Zwei Überzüge konnte  ich  in  der  Zwischenzeit  stricken  und  die zeige  ich heute  etwas genauer.








Falls  jemand  Lust  darauf  hat,  so  ein  Kissen  nachzuarbeiten, nehmt  Euch  Wolle  in  Farbe  und  Stärke  nach Geschmack ( bei  dünner Wolle den  Faden  eventuell   doppelt  verwenden )  und  dazu  die  passenden Stricknadeln.

Dann  kann  es  auch  schon  losgehen. Ich  habe  mich  nach  einem 40 cm x 40 cm
großen Polster gerichtet  und  entsprechend  viele Maschen  angeschlagen.

Muster - oder  nicht  Muster  ist   die  nächste Frage.  Da  habe  ich  mich an
einfaches  Zopfmuster  gewagt  und  die  Knopflöcher  gleich  nach  den  ersten  Reihen  ab   Anschlag eingestrickt.
Mein  Strickstück  ist ca. 40 cm  x 80 cm  groß  geworden.



Die  Seitennähte  auf  der  linken  Seite  zusammennähen, umdrehen  und die Knöpfe  annähen.






Die  Strickkissen  sind  etwas  zeitaufwendiger  als  die  genähten  Recyclingkissen aus  den alten  Pullovern,  aber  das Stricken ist  genau  so  lustig!


Bevor  ich  mich ins Wochenende  verabschiede, verlinke  ich diesen Post  noch   bei  Simone von  artof66  dort  gibt  es  bestimmt  wieder  -  wie  immer am  Freitag  ab 8.00 Uhr -  jede  Menge kreativer Ideen!

Vielen  Dank  für  Eure  freundlichen  Kommentare,  die  ihr  bei  meinen  letzten Posts hinterlassen habt  und  ein  herzliches  Willkommen 
 an  meine neuen  Leser (innen).

        Bis  bald,

                                          Ingrid

                       


Kommentare:

  1. Liebe Ingrid,
    sehr schöne Kissen, leider kann ich nicht so gut stricken wie häkeln, ich bin gestern gerade an einfachen Pulswärmern mit Minizöpfen im Bund fast verzweifelt, aber weniger wegen dem Muster sondern weil mir immer die Maschen von den vielen Nadeln rutschen...
    Häkeln ist doch um einiges einfacher.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  2. Super, Ingrid. Die sind bestimmt schön weich. Ich äuge bereits nach einem alten Pulli, damit ich deine Idee nachmachen kann, die du kürzlich gezeigt hast.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ingrid,
    die Kissen sind toll geworden. Leider kann ich nur rechte
    und linke Maschen stricken und kompliziert darfs auch
    nicht werden :-) Aber an Weihnachten sind wir ja wieder
    in Tirol und da kommt die Oma von meinem Mann auch
    aus Wien nach Tirol und sie freut sich immer riesig, wenn
    sie für uns was stricken oder häkeln "darf". Ich werde sie
    da mal fragen.....
    Lg Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ingrid...die Kissen sind ja super geworden. Kuschelig warm für den Winter.
    Wünsche dir ein sonniges mildes Wochenende...hier wird es um die 18 °....fast Sommer. ;-))

    Grüessli
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ingrid,
    die Kissen sind sehr schön geworden.
    Sind bestimmt ganz kuschelig, genau richtig für diese Jahreszeit.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ingrid,
    deine neuen Kissen sehen auf sooooooo kuschelig aus. Ich find's einfach super, dass jetzt Zopfmuster und Co wieder so "in" sind!
    Die hab ich früher soooo geliebt (und gerne gestrickt ...)

    Ich wünsche dir einen kuscheligen letzten Oktoberabend!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  7. Die sind toll geworden. So richtig schön herbstlich!

    Greetings & Love & a wonderful weekend
    Ines

    AntwortenLöschen
  8. WOW, die sind ja noch schöner als die Pulloverkissen. Mal sehen, wann ich Zeit habe, auch sowas zu stricken.
    An den Zöpfen soll es nicht liegen. :) Aber erst muss die Häkeldecke fertig werden. Die 3. in diesem Jahr.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ingrid,
    beide einfach nur gut! Hab vor kurzem auch mal wieder die Nadeln geschwungen - hat Spaß gemacht!
    Ein wundervolles Wochenende
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ingrid, Deine Kissen gefallen mir richtig gut - aber fürs Stricken habe ich leider so gar keine Geduld.
    Ein schönes Wochenende, liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  11. Die sind toll geworden. Ich mag Zopfmuster sehr. Du hast überhaupt sehr schön hier, ich werde bleiben

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Ingrid,
    ein herrlich kuscheliger Bezug ist das geworden. Das Zopfmuster gefällt mir sehr gut. Ich komme sicher öfter mal bei dir vorbei.
    (Die Schoko-Blume bin ich)

    Liebe Grüße Sigrun

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Ingrid,
    deine Kissen sind ne Wucht!Echt megaschick!
    Leider reichen meine Strickfähigkeiten für so etwas nicht aus....
    Hab noch ein schönes Wochenende!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  14. MEI gmiatlich und kuschleig sans gworden
    volleeeee scheeeeen,,,,
    hob no an feinen ABEND
    BUSSALE bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Ingrid
    Schön sehen deine Kissen aus. So kuschelig und gemütlich. Schon seit Jahren nehme ich mir vor, solche Strickkissen herzustellen, wenn nur die liebe Zeit nicht wäre.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Ganz liebe Grüsse
    Bernadette

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Ingrid,

    deine Zopfkissen sehen herrlich und kuschelig zugleich aus, genau das Richtige um sich damit an kühlen Herbsttage damit auf die Couch zu verziehen. Noch ist es ja eher warm, aber die Zeit kommt schon noch, da hast schon vorgesorgt.

    Liebe Grüße
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Ingrid,
    deine Kissen sind wunderschöööön geworden. Ich glaube, sowas müsste ich auch noch in Angriff nehmen ;-)
    Wenn die liebe Zeit nur nicht immer soooo eilen würde *tss
    ;O) .....

    AntwortenLöschen

Es freut mich sehr, dass Du Dir Zeit genommen hast
hier einen Kommentar zu hinterlassen!

Danke
Ingrid