Montag, 20. Oktober 2014

12 tel Blick im Oktober 2014


Goldener  Oktober
-  schon wieder  ist ein  Monat  vorbei,  die Tage, Monate und   Jahreszeiten  rennen  buchstäblich  dahin  und  wir  sind  mitten im Herbst  der  sich  die letzten Tage   als  Spätsommer  präsentiert hat.

Sicherheitshalber  habe  ich  mein Oktoberbild  aber  schon  gestern  gemacht,
weil  nachdem  die  Tage  schon  sehr  kurz  sind   wollte  ich  mit  dem  "Sonntagsfoto" sicher  gehen,  dass  es  auch  noch  hell  ist,  wenn  ich   zum  Fotografieren heim  komme.


                                                      12 tel Blick Oktober 2014


 
Die Sonne  steht  tief  und  taucht  das  Blumenbeet  am  Nachmittag  schon sehr früh  in
den  Schatten , aber  ich  hoffe  man  kann  die  größte  Veränderung   sehen.
 
Ich  konnte  mich  dem  großen  und  täglich größer werdenden  Schilf
nicht   mehr anfreunden -  also  habe  ich  es  ausgegraben  und verschenkt.
 
Als  Ersatz  kam  eines  dieser  zarten  Gräser  von  der  anderen  Seite  des  Weges 
aus  der  Hintergrundbepflanzung des  Biotops  auf  den  freien Platz.
 
 
Hier  der  Rückblick  auf  das  Septemberbild
 
 
  Die zweite Veränderung  ist die,   dass  der  Buchsbaum  rechts  im  Bild  gerade  noch  einmal  " von  der  Schaufel  gesprungen" ist!
 
 
Hier unten  sieht  man  die  jungen  Austriebe!  Das  ist  der  Zustand der  kleinen Hecke nach der Buchsbaumpilzbehandlung
die  aus  einem  radikalen Schnitt,  einer  Staubsaugerbehandlung und 
(ich  gestehe) einer Chemiekeule bestanden  hat.
 


 Jetzt  heißt  es  abwarten, ob die  jungen  Austriebe den  Winter  gut  überstehen und
die kahlen  Stellen  im  Frühjahr  wieder  verschwunden  sind.

Gestern  früh  habe  ich  bei  dickem  Nebel  noch  ein  paar  Bilder  gemacht,   dieser  Nebel  der an  den  Pflanzen  hängt  hat  so  etwas mystisches  und  ich  liebe  es,  bei  dieser  Stimmung  durch  den  Garten  zu  streifen.

 
 

                  
      Die  letzten Blüten der  Penny Lane am  Rosenbogen  duften jetzt  fast  besser  als  im  Sommer!
 
Das  war  mein herbstlicher Oktober Blick,  den ich  jetzt  gleich  bei
Tabea  verlinke -  dort finden  sich  noch  viele  andere
12 tel Blicke!

Schaut  doch gleich  vorbei!

Ingrid

Kommentare:

  1. LIebe Ingrid, dein Garten sieht toll aus.
    Ich halte dir alle Daumen, dass der Buchs den Winter übersteht. Ich denk mir, so kalt wie es heuer werden soll, sterben viellleicht alle Schädlinge ab. Letztes Jahr hat ja alles überlebt. Dafür frieren wir doch gerne, oder ?
    Ganz liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ingrid,
    die Veränderungen sind gut zu sehen im Oktober.
    Ja die Natur legt sich bald schlafen bis zum nächsten Frühling.
    Dein herbstlicher Header ist auch ganz toll...und mir sofort aufgefallen. :-)
    Ganz tolle Bilder zeigst du und die Rose ist ja herrlich anzusehen.

    Wünsche dir eine gute Woche.
    Herzlichst
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Schön ist dein Garten - so akkurat und sauber, da kann ich nur vor Neid erblassen ;O)
    Bei uns gabs einen richtigen Temperatursturz und die herrlichen Sonnentage der letzten
    Zeit sind wohl Vergangenheit :O(
    Gruß Doris

    AntwortenLöschen
  4. ahhhhh de PENNY hob i ah,, bei mein ROSENBOGEN,,
    de is sooo scheeen gaaaa,,,
    mei des mit den BUX is ah SCHASS,,,
    bei mir hots ah oan dawischt,,,bläääär
    HOB no an feinen TOG
    BIS bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ingrid,
    da ich neu auf deinem Blog bin, sehe ich DEINEN 12tel Blick heut zum ersten Mal und es ist ein toller Platz, den du dafür ausgesucht hast. Dein Garten ist wunderschön. Die Rose ist traumhaft....eine ganz tolle Farbe!
    Ich schaue gern wieder bei dir rein, also bis bald - Stine -

    AntwortenLöschen
  6. Wie schön spätsommerlich es bei Dir noch aussieht - oder aussah, falls bei Euch auch so wie hier der Herbst eingezogen ist! Hier stürmt und regnet es und es ist richtig eklig!
    Ich hoffe, dass Du den Garten noch ein bißchen genießen kannst, bevor es Herbst und Winter wird!
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  7. ....sonnige Ansichten aus deinem Garten, derweil bei uns gerade ein (fast) alles mitreißender Herbststurm sei Unwesen treibt !
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen

Es freut mich sehr, dass Du Dir Zeit genommen hast
hier einen Kommentar zu hinterlassen!

Danke
Ingrid