Dienstag, 25. Februar 2014

Schwarzwälder Kirschtorte


Zum 22. Geburtstag  unseres  großen "Kleinen" habe  ich  eine Schwarzwälder Kirschtorte gebacken.
Es ist  ein  ganz schnelles und einfaches Rezept (so wie ich es am liebsten mag)!

Hier das Rezept:

Teig:
6 Eier, 25' Staubzucker, 25' Mehl, 1/2 Pkg. Backpulver, 4' Kakao, 1/8 l Öl, 1/8 l Wasser

Fülle:
1 Glas Sauerkirschen ohne Kerne, 3/4 l Schlagobers (Sahne), 3 Vanillezucker,  Amaretto


6 Dotter, Öl, Wasser und Zucker  in der Küchenmaschine  schaumig schlagen, Kakao
dazugeben. Mehl mit Backpulver  versieben  und  unterrühren.
Aus  6 Eiklar  festen  Schnee schlagen und unter die Masse heben.
In  einer Tortenform bei  175 Grad - Umluft ca. 45 min.  backen.

Torte auskühlen  lassen, in der Mitte durchschneiden, beide   Teile mit Amaretto
beträufeln,  Schlagobers ( Sahne) mit 3 Pkg. Vanillezucker steif schlagen.

Tortenboden mit  1/3 des  Schlagobers bestreichen und mit 1 Glas entkernten und  abgetropften Sauerkirschen  belegen, wieder Schlagobers aufstreichen und den 2. Tortenboden auflegen. Die Torte mit  dem restlichen  Schlagobers  bestreichen.
Mit  Schokoflocken oder  geraspelter Schokolade und  Kirschen verzieren.
Gut  durchkühlen lassen.











Gutes Gelingen!

Kommentare:

  1. Sieht sehr lecker aus - gut für Hüftspeck - obwohl man mir sagte, ein Stück Rührkuchen hätte wegen des Fettes viel mehr Kalorien.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Wow - lecker! So ein Stück Torte könnte ich jetzt gerade zu meinem Kaffee gebrauchen! ;)
    Ich wünsche Euch eine schöne Geburtstagsfeier, liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  3. schaut voll gut aus und klingt gar nicht so aufwendig. hab ich mir gleich mal gespeichert :-)
    schönes feiern!

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen Glückwunsch an deinen großen "Kleinen", liebe Ingrid! Meine "kleine Große" wird in ein paar Tagen 21! :o)) Kuchen mache ich ihr aber besser keinen, denn sie ist Konditor und kann das daher viiiiel besser als ich - und sie steht derzeit auch nicht so besoders auf Süßes (ist vermutlich berufsbedingt, denn früher mochte sie es sehr ;O))
    Hab noch einen schönen restlichen Dienstagabend!
    Alles Liebe, Traude
    ჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓ

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ingrid, Schwarzwaelder Kirschtorte ist meine Lieblingstorte und Deine sieht sooo... lecker aus. Das Rezept hoert sich wirklich nicht so schwierig an, vielleicht traue ich mich daranzuwagen. Ich muss nur die Backtemperatur in Fahrenheit umrechnen. Vielen Dank fuers Rezept! Dir noch eine gute Restwoche,
    Christina

    AntwortenLöschen

Es freut mich sehr, dass Du Dir Zeit genommen hast
hier einen Kommentar zu hinterlassen!

Danke
Ingrid